Home Messen in Frankreich Gastronomie-Messen in Frankreich

Gastronomie-Messen in Frankreich

Frankreich ist ganz groß, wenn es um die Gastronomie geht. Und um Gastronomie-Messen. Die finden alljährlich in den verschiedensten Städten quer durch das Land statt und schaffen eine Brücke von einheimischen Weinen über europäische Käsesorten hin zu internationalem Standard und sogar der Kunst. Französische Gastronomie-Messen sind Events, denn nicht nur Produktneuheiten werden vorgestellt, sondern es gibt ein faszinierendes Rahmenprogramm rund um Gastronomie, Essen und Trinken.

Besonders gut aufgestellt ist der Frankreich natürlich in Punkto Weingastronomie: International ausgerichtete Publikumsveranstaltungen sind unter anderem die Vinexpo und die Fete Le Vin, in Bordeaux (jährlich im Juni), die Foire aux vins D´Alsace in Colmar (jährlich im August) und der Salon des Vins de Loire in Angers (jährlich im Februar), eine der wichtigsten Weinmessen in Europa. Regionale Veranstaltungen mit internationalem Publikum sind der Salon des Vins d'Auxerre, der Salon des Vins de Brive-la-Gaillarde (beide im März), der Salon des Vins de Besançon (Oktober) und der Salon Normand du vin et des produits du terroir in Rouén (November), ausschliesslich regional aber deshalb nicht minder interessant ist die Veranstaltungsreihe Salons des vins et de la gastronomie, die über das Jahr verteilt vornehmlich in nord- und nordwestfranzösischen Städten gastiert, darunter auch in St. Malo (Januar), Vertou (Februar), Caén (März), Metz (April), Angers (November), Rennes (November) und Le Mans (Dezember). Der Salon Les Vignerons de France in Lyon schliesslich ist eine reine Fachmesse mit nationaler Ausrichtung und informiert Profis über technischen Neuheiten aus der Winzerbranche (jährlich, Oktober).

Wichtige internationale Fachmessen für das Hotel- und Gaststättengewerbe sind unter anderem die Sirha - Salon Mondial Restauration & Hôtellerie in Lyon (jährlich im Januar), die Agecotel in Nizza (zweijährlich im Januar) sowie die Equip'Hotel in Paris (zweijährlich im November). Letztere gilt als internationale Leitmesse und fungiert als Treffpunkt für 100.000 Fachbesucher. In fünf thematisch getrennten Hallen informiert die Equip'Hotel auf insgesamt 100.000 m² Fläche über alle branchenrelevanten Themen von Hoteldesign, Deko und Architektur über Kulinarik bis zur Logistik und bietet zusätzlich ein Rahmenprogramm mit Konferenzen und Preisverleihungen. 1.400 Aussteller aus 32 Staaten, stellen regelmäßig auf der Equip'Hotel aus, darunter auch diverse deutsche Anbieter für Gastronomiebedarf. Attraktiv für Brancheninsider ist sicherlich auch die Hotel-SPA and Restaurant World Indian Ocean, eine internationale Fachmesse für Hotel- und Restaurantbedarf in Saint-André, der Hauptstadt des französischen Übersee-Départements La Réunion im Indischen Ozean (jährlich im September).

Kulinarische Höhepunkte bieten der Salon Saveurs de Plaisirs Gourmands in Paris (jährlich im Dezember) und die Salons Gourmets et Vins in Paris und St. Malo (jährlich im Oktober bzw. November) Hier geht es vorrangig um Feinkost und Gourmetküche. Trends werden vorgestellt und Proben können gekostet werden. Das gleiche Thema bedienen auch die auf Meeresfrüchte und Weine spezialisierte Mer & Vigne et Gastronomie in Paris (jährlich im September), die Château Gourmand in Limoges (jährlich im Oktober), die Envies Culinaires in Lille (jährlich im November). Käseliebhaber sollten sich die Foire Européenne aux fromages et à la gastronomie notieren, die alljährlich im lothringischen Seichamps ausgerichtet wird, auf der sich Hersteller aller wichtigen europäischen Käseregionen treffen und ihre Spezialitäten präsentieren.